Buchbinden - Koptische Bindung

Workshop


Beschreibung

Die Koptische Bindung ist eine besondere Bindetechnik, die dadurch besticht, dass die Heftung den Buchblock mit dem Buchdeckel direkt verbindet. Diese Art der Bindung ist hervorragend geeignet für das eigene Skizzenbuch, da sich die einzelnen Lagen komplett plan aufschlagen lassen. Der feste Pappeinband bietet die Möglichkeit, das Buch auch gut unterwegs zu nutzen, da er gleichzeitig eine stabile Zeichenunterlage bietet. Perfekt für Ihre Zeichnungen und Texte oder alles das, was auch immer in Ihrem Buch Platz finden darf.


Jedes Buch wird ein Unikat, da wir den Einband mit ganz unterschiedlichen Papieren gestalten werden. Schöne Papiere aus dem Laden (boesner) oder auch selbstbemaltes, bedrucktes oder beschriebenes Papier. Hier steht es jedem Kursteilnehmer frei, ganz seiner Fantasie und seinen Vorstellungen zu folgen.
Die Buchseiten können blanko sein oder aus bereits gebrauchten Papieren bestehen, die zur Weitergestaltung anregen können.


Termine


Rückblick

14. Oktober 2017  boesner in Glinde

Dieser sehr schnell ausgebuchte Workshop zeigte uns wieder einmal, wieviel Freude es bereitet, ein Skizzenbuch mit persönlicher Note zu binden.

Meine TeilnehmerInnen (bestehend aus erfahrenen und neuen BuchgestalterInnen) hatten diesmal ihre Lieblings-Bezugspapiere mitgebracht und mit der Koptischen Bindetechnik zu wunderschönen Skizzenbüchern verarbeitet. Dabei sind sehr vielfältige Varianten entstanden.

Ein kreativer Tag mit viel Begeisterung über das fertige Buch.

 



11. November 2017  boesner in Hamburg-Altona

Draußen regnete es in Strömen, der Himmel verfinsterte sich von Zeit zu Zeit und wir waren total happy, einen schönen kreativen Tag miteinander zu verbringen.

Dieser Tag war dem persönlichen Skizzenbuch gewidmet und das bedeutete auch schon mal: Schwelgen in bevorstehenden Urlauben mit dem eigenen Reisetagebuch - und alles mit der Koptischen Bindung.

Wir hatten Spaß, alle waren voller Tatendrang und arbeiteten hoch konzentriert. Danke an meine Kursteilnehmer für die Erlaubnis, ihre Bücher hier wieder zeigen zu dürfen.